AFW Rostock

Kundeninformation

Staatlich anerkannte Einrichtung
der Weiterbildung

Träger der freien
Jugendhilfe

Anerkannte Einsatzstelle für den
Bundesfreiwilligendienst

Autorisiertes TestCenter für
weltweit anerkannte
MS Office Zertifizierungen

Bildungspartner
von DATEV

Schweißtechnische
Kursstätte des DVS

Unterzeichnerin  der
„Charta der Vielfalt“

Arbeitsförderung

Winkeltreff Nordwest

„Winkeltreff Nordwest“

Seit 01.07.2014 ist die soziale Begegnungsstätte in Rostock Lütten Klein ein Teil der AFW Arbeitsförderungs- und Fortbildungswerk GmbH. Der Winkeltreff ist ein gesellschaftlicher Anlaufpunkt für alle Bürgerinnen und Bürger des Nordwestens, gefördert durch die Hansestadt Rostock und das Hanse-Jobcenter.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir:

  • gesellige Angebote zum gegenseitigen Kennenlernen und für den Meinungsaustausch organisieren
  • sportliche und kreative Aktivitäten fördern, basteln und backen, lesen, musizieren und singen den Stadtteil erkunden
  • thematische Veranstaltungen durchführen

Für die soziale Integration ist das Zusammensein sehr wichtig. Um dies zu unterstützen, gesellschaftliche und kulturelle Erlebnisse zu schaffen, bietet der Winkeltreff seinen Besuchern verschiedene Unternehmungen (z.B. Besuche im Ozeaneum Stralsund, miniland M-V, Rostocker Zoo) an.

In Zusammenarbeit mit dem Verein WOHLTAT e.V. wird den Besuchern des Winkeltreffs ein kostengünstiges Mittagessen angeboten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ansprechpartner

Robert Erler,
Claudia Plage(Projektleitung)
Ahlbecker Str. 7
18007 Rostock
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon (kostenlos): 0381 77885720

FC Dierkow

Diese Seite ist noch in Arbeit.

JoKI - Job, Kind(er)und Ich für Alleinerziehende

JoKI-Flyer

QID Quartierbezogenes Integrationsprojekt für Familien in Dierkow

QID-Flyer

BalticPORT: Schulcoaching

BalticPORT: Schulcoaching

(PORT: Potenziale Organisieren Rotieren Trainieren)

Kurzbeschreibung

Im Rahmen des Bundesprojektes „BIWAQ  Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“, 2. Förderrunde, startete die AFW Arbeitsförderungs- und Fortbildungswerk GmbH  im Oktober 2011 an der Baltic-Schule  ihr Projekt BalticPORT. Gemeinsam mit den Pädagogen beider Einrichtungen, den Eltern und engagierten Partnern im Quartier leistet es mit einer Laufzeit bis September 2014 seinen spezifischen Beitrag zur  Integration von Jugendlichen in Ausbildung und Arbeit.

BalticPORT unterstützt ca. 160 Schülerinnen und Schüler, vor allem diejenigen mit besonderem Förderbedarf aus den Abgangs- und Vorabgangsklassen an der „Baltic-Schule“. Durch ein Schulcoaching mit systemischen und präventiven Ansätzen und weitere leistungsgerechte, integrative Angebote im Sozialraum Schule und im Programmgebiet Toitenwinkel soll diese Initiative die Kompetenzen der Jugendlichen stärken und den Übergang von der Schule in den Beruf begleiten und erleichtern.

Auch die Signalwirkung des Projektes im Stadtteil ist von besonderer Bedeutung. Das Projekt motiviert zur gegenseitigen Unterstützung und Zusammenarbeit. Es fördert so das Sozialverhalten sowie bürgerschaftliches Engagement.

Ansprechpartner

In der AFW GmbH
Dr. Inge Wendt, Projektleiterin
Telefon: 0381 6370328

sozial • verantwortungsbewusst • zukunftsorientiert

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.